Schuljahr 2014/15

Es krabbelt, kriecht und fliegt

Veröffentlicht: Donnerstag, 28. Mai 2015

Oh, war das spannend heute am 28. Mai. Auf unserer Wiese haben wir mit Becherlupen verschiedene Insekten gefangen und betrachtet. Wir wissen jetzt, dass Insekten immer sechs Beine haben und Spinnen acht.

Wir können auch Wanzen, Zikaden und Käfer unterscheiden, nämlich an der Art, wie die Deckflügel gelegt sind. Bei Käfern liegen sie nebeneinander, Bei Zikaden bilden sie ein Dach und bei Wanzen entsteht ein Dreieck.

Auf unserem Weg hat uns Frau Scherz auch etwas über einen ganz seltenen Schmetterling erzählt, den Bläuling. Er braucht nämlich zu seiner Vermehrung den großen oder kleinen Wiesenknopf und der wächst am Weg von der Schule nach Neukirchen und auf der Wiese daneben. Wenn er blüht, legt der Schmetterling seine Eier in die Blüte, die winzige Raupe verpuppt sich und fällt auf den Boden. Da sie so aussieht wie eine Ameisenpuppe, schleppen die Ameisen sie in ihr Nest und ziehen sie groß und merken nicht, dass es gar keine richtige Ameisenpuppe ist. Am Ende schlüpft der Schmetterling und fliegt ganz schnell aus dem Ameisennest. Ist das nicht toll?

  • obstwiese6-01
  • obstwiese6-02
  • obstwiese6-03
  • obstwiese6-04
  • obstwiese6-05
  • obstwiese6-06

  • obstwiese6-07
  • obstwiese6-08
  • obstwiese6-09
  • obstwiese6-10
  • obstwiese6-11
  • obstwiese6-12

  

Lesewiese

Veröffentlicht: Donnerstag, 14. Mai 2015

Auch in diesem Schuljahr wanderte unsere 4. Klasse zur „Aktion Lesewiese“ nach Rheinbach.

Folgendes wurde anschließend per Email an die Schule geschickt:

Liebe KGS Merzbach,

wir von RheinbachLiest freuen uns, dass die "Lesewiese" gut geklappt hat: die Schülerinnen und Schüler haben sich gut benommen, das Wetter war herrlich, der Platz war belebt, die Kolleginnen waren nett, und Claudia Althausen und ich haben sogar einen "Dankeschönteegutschein" bekommen!

Vielen Dank unsererseits!
Eine Fotocollage anbei!
Viele Grüße
Günter Detro

  • lesewiese2015

 

Neues von der Obstwiese

Veröffentlicht: Montag, 04. Mai 2015

Am 30. April war es wieder soweit. Wir wanderten zu unserer Wiese. Diesmal wollten wir genauer untersuchen, was dort alles an Kräutern wächst.

Schon unterwegs hielten wir immer wieder an, denn Frau Scherz erklärte uns den Unterschied zwischen Kräutern und Hecken, zeigte uns Sauerampfer, Wegerich und Wiesenschaumkraut. Wir kosteten Eichenlaub, aber das schmeckte nicht sehr gut. Auch mussten wir Frau Scherz versprechen, dass wir niemals allein Pflanzen probieren, sondern immer nur mit Personen, die die Pflanzen genau kennen, denn es können immer wieder sehr giftige Pflanzen dabei sein.

Wir sammelten unterwegs auch noch Blüten von Taubnesseln für unseren Kräuterquark und an geeigneten Stellen Sauerampfer und Wegerich. Die jungen Blüten schmecken wie Champignons.

Auf der Wiese angekommen sammelten wir noch mehr Sauerampfer und Frau Scherz hatte Giersch mitgebracht. Alles wurde gewaschen, geschleudert und kleingeschnitten.

Sehr spannend war es, als uns Frau Scherz zeigte, wie man Brennnesseln berührt, ohne „verbrannt“ zu werden. Auch Brennnesseln wurden für unseren Kräuterquark zubereitet.

Endlich war alles fertig (und leider fing es auch an zu regnen). Es hat trotzdem sehr köstlich geschmeckt.

Das Rezept kann in der Klasse 1a erfragt werden.

Zu trinken gab es eine Kräuterlimonade, die Frau Scherz für uns zubereitet hatte.

Auch dieses Rezept ist in der 1a erhältlich.

Geschützt unter einem Baum verbrachten wir einen tollen, erlebnisreichen Schultag.

Wir freuen uns auf das nächste Mal.

  • obstwiese5-01
  • obstwiese5-02
  • obstwiese5-03
  • obstwiese5-04
  • obstwiese5-05

  • obstwiese5-06
  • obstwiese5-07
  • obstwiese5-08
  • obstwiese5-09