Schuljahr 2016/17

Fidget Spinner

Veröffentlicht: Mittwoch, 31. Mai 2017
Geschrieben von Greta, Nick, Viola

Auch in unserer Schule sind Fidget Spinner heiß begehrt. Fidget Spinner kommt von englisch fidget =Unruhe und to spin =wirbeln/kreiseln. Ein Fidget Spinner ist ein Kreisel, den man in der Mitte festhält und dann andreht. Wenn man geschickt ist, dreht er sich sehr lange weiter. Man kann auch Kunststücke damit machen. Der Fidget Spinner ist gut, um die Koordination zu trainieren. Sehr viele Kinder nutzen sie in den Pausen, doch wenn der Unterricht beginnt, müssen die Fidget Spinner in den Ranzen gepackt werden. Es gibt sie in allen Farben und Formen. Probiert es doch auch mal aus ;-)

 

Fitness-Helfer Koordinationsleiter

Veröffentlicht: Mittwoch, 31. Mai 2017
Geschrieben von Nils & Jan

Ich schreibe über eine Koordinationsleiter. Eine Koordinationsleiter benutzt man beim Fußball, beim Tackwondo und bei anderen Sportarten.Man kann damit seine Schnelligkeit und seine Koordinnation verbessern. Koordination bedeutet das aufeinander Abstimmen von Bewegungsabläufen. Es ist einfach, zu tranzportieren, weil man kann sie schnell und gut in eine kleine Hülle einpacken.

 

Interview mit Frau Enzmann

Veröffentlicht: Donnerstag, 18. Mai 2017
Geschrieben von den KGS-Homies
Wie finden sie es als Lehrerin? Ich bin als Lehrerin sehr zufrieden, vor allem hier an der Schule im Grünen.
Wie lange sind sie schon Lehrerin? Seit 21 Jahren
Wie viele Klassen hatten Sie schon? 7 Klassen
Hatten Sie eine Lieblingsklasse? Ja, die erste Klasse als ich gerade mit meiner Ausbildung fertig war, war schon etwas Besonderes. Aber im Grunde genommen hat es mir bisher mit jeder Klasse viel Spaß gemacht.
Welches Fach unterrichten Sie am liebsten? Mathematik und Sport
Was machen Sie in Ihrer Freizeit? Ich spiele gerne Klavier, treibe Sport und unternehme etwas mit meiner Familie. Wenn dann noch etwas Zeit übrig ist, nähe ich gerne und gehe tanzen.
Was ist Ihr Lieblingsbuch /-film /-spiel /-lied? Der kleine Nick / Der kleine Nick / Scrabble / Send your love
Was war früher Ihr Traumberuf? Erst war es Lehrerin, dann Architektin und dann wieder Lehrerin.
Was war Ihr erstes Hobby? Völkerball fand ich schon immer gut!
Haben Sie ein Haustier? Nein, noch nicht. Aber vielleicht haben wir irgendwann mal eine Katze.

   Vielen Dank für das Interview!